SEO Beratung

Wenn du bei mir eine Webseite beauftragst, dann achte ich darauf, dass die so gut wie möglich für die Suchmaschinen gestaltet ist. Technisch und inhaltlich.

Willst du eine SEO-Betreuung durch mich, um Kunden zu gewinnen, ist das auch möglich. Kostet aber.

Meistens mache ich SEO- und Markenberatung und gebe entweder die Strategie mit einzelnen konkreten Schritten vor, die von dir ausgeführt werden müssen oder entwickle für dich (d)ein Konzept. Ausführen darfst du es selbst. Oder du zahlst eben für meine Arbeitszeit, wenn ich für dich auch umsetzen soll.

Für den Sicherheitsregenschirm mit reflektierenden Elementen “Quick Safety” habe ich mir den Slogan einfallen lassen:

“Mit Sicherheit der richtige Schirm”

Für eine gute SEO-Strategie muss man sich zunächst ein paar Fragen stellen:

Was biete ich an?

Was ist der Nutzen davon?

Welches Bedürfnis wird angesprochen?

Wie formuliere ich die Beseitigung dieses Mangels positiv als Nutzen?

Wie bekomme ich das in eine kurze Aussage?

Ein Beispiel

Bei einem Projekt geht es um das Thema schlafen. Wie kann ich besser schlafen, was verhindert guten Schlaf, welche Tips und Hausmittel gibt es, welche Fachärzte beschäftigen sich mit Schlaf, welcher alternativen Therapiemöglichkeiten gibt es, wie wirken Schlafmittel etc.

Absicht der Seite ist es, Produkte zu verkaufen. Weg dahin ist es, viele Informationen zu bieten und Fragen der Nutzer zu beantworten. Und auf dem Wege gleichzeitig noch Dienstleistungen zu bewerben, die mit dem eigentlichen Produktverkauf nicht in Konkurrenz stehen.

Wie bringt man dieses Thema kurz zusammen? Ich habe die Lösung mit folgendem Domainnamen gefunden, der genau beschreibt, worum es auf der Seite geht und wie das Angebot lautet:

VielBesserSchlafen.de

Habe ich also eine Idee davon, was ich biete und wer meine Zielgruppe ist, kann ich meine Strategie wesentlich leichter aufbauen und schauen:

Welche Mitbewerber habe ich?

Wie stark sind diese und was machen sie gut, was machen sie schlecht?

Welche Fragen hat meine Zielgruppe, die noch nicht beantwortet wird oder die ich besser als meine Mitbewerber beantworten kann?

Wo ist meine Zielgruppe? Ist sie in Foren unterwegs, Selbsthilfegruppen, auf Facebook, Instagram, TikTok, gibt es einen Stammtisch?

Welche Ansprache verwende ich? Text, Video, Podcasts, Interviews, Kongresse, Influencer?

Aus diesen und weiteren Punkten kann man datengestützt schauen, welche Vorgehensweise anzuraten ist.

Daneben gibt es natürlich einige Basismaßnahmen, die immer gemacht werden sollten. Leider versteifen sich die meisten “SEO-Agenturen” auf die Basismaßnahmen. Die sind wichtig, keine Frage, aber wenn ich ein Ziel habe, was über die Grundlagen hinausgeht, dann frage ich auch jemanden, der über den Tellerrand schauen kann und weiter denkt als nur zwischen Brett und Kopf. Du fragst also mich.